Solarpanele
  • Gratis und unverbindlich Unsere Angebote sind 100% gratis und unverbindlich
  • Schnell und leicht Der richtige Anbieter für Ihre Bedürfnisse - schnell und leicht in ganz Deutschland
  • Sparen Sie Zeit und Geld Vergleichen Sie verschiedene Angebote und wählen Sie das beste

Informationen zu Solarpanelen

Ein Solarpanel (auch: Solarmodul) profitiert von einer der mächtigsten Energien der Erde, die zudem gratis verfügbar ist: Sonnenenergie. Die Zellen von Sonnenkollektoren in Solaranlagen konvertieren dabei das Sonnenlicht direkt in Energie, um so entweder Wärme für beispielsweise Warmwasser zu erzeugen, oder in Elektrizität, um unter Anderem Haushaltsgeräte zu betreiben.

Im Gegensatz zu dem, was die meisten Menschen denken, so benötigt ein Solarpanel kein direktes Sonnenlicht um Strom zu erzeugen, sondern funktioniert auch während bewölkter Tage, wenngleich das Solarpanel dann eine geringere Menge an Energie erzeugt, als an besonders sonnenreichen Tagen.

Solarpanele ermöglichen es Ihnen, Sonnenenergie zu nutzen, indem diese durch ein Solarpanel in Wärme oder Elektrizität umgewandelt wird. Je nachdem ob es das Ziel des Solarpanels ist, Wärme oder Elektrizität zu erzeugen, benötigen Sonnenkollektoren eine unterschiedliche Installation, welche sich auf die Anwendung, die Funktionen und die Kosten der Solarpanele auswirkt. Es ist daher wichtig, sich darüber bewusst zu sein, welche Art von Solarpanel installiert werden soll.

Dieser Text geht näher auf die Unterschiede der verschiedenen Solarpanele ein, und welche Aspekte für die Installation von Solarpanelen berücksichtigt werden müssen, unter Anderem im Bezug auf die Anschaffungskosten solcher Anlagen.

Verschiedene Solarpanele

Es gibt zwei verschiedene Formen von Solarpanelen:

  1. Solarpanele für Wärme: auch Solarwärme oder Solarthermik genannt
  2. Solarpanele für Elektrizität: im allgemeinen Sprachgebrauch auch Photovoltaik oder Photovoltaikanlage genannt

Seien Sie sich darüber im Klaren, dass ein Solarpanel nicht beide Aufgaben erfüllen kann, da der Aufbau der verschiedenen Panele grundsätzlich unterschiedlich ist, je nach Funktion, die das Solarpanel erfüllen soll.

Im Folgenden werden Ihnen die Funktionen und Eigenschaften beider Formen von Solarpanelen näher erläutert.

Thermische Solarpanele

Sonnenkollektoren für Solarwärme nutzen Sonnenenergie um Ihren Haushalt mit Wärme und warmen Wasser zu versorgen. Durch die Kombination mit einem konventionellen Boiler kann zudem noch mehr Wärme erzeugt werden oder Ihr Haushalt auch dann mit genügend warmen Wasser versorgt werden, wenn die erzeugte Energie Ihrer Solarpanele nicht ausreicht.

Es gibt viele Vorteile, die die Installation von thermischen Solarpanelen mit sich bringt:

  • Warmwasserkapazität über das ganze Jahr hindurch
  • Kostenersparnis. Da Solarwärme frei verfügbar ist, investieren Sie lediglich in die Anschaffungskosten der Solarpanele, und sparen sofort an Ihren Energiekosten
  • Verbessern Sie Ihre Klimabilanz. Solarenergie ist eine grüne und erneuerbare Energiequelle; Solarpanele stoßen keinerlei schädlichen Substanzen aus.

Photovoltaik Solarpanele

Solarpanele für die Erzeugung von Elektrizität versorgen Sie mit sauberer Elektrizität, die direkt von der Sonnenenergie stammt. Im Gegensatz zu der allgemeinen Annahme, dass Solarpanele direktes Sonnenlicht benötigen um Elektrizität zu erzeugen, funktionieren diese Solarpanele auch unter widrigen Wetterbedingungen. Weiterhin ist die Lichtquelle für ein Photovoltaik Solarpanel unerheblich, und ein Solarpanel könnte demnach auch unter künstlichen Lichtverhältnissen funktionieren.

Weiterhin haben diese Art der Solarpanele weitere Vorteile für den Gebraucher:

  • Kostenersparnis. Sparen Sie erheblich an den Kosten Ihrer monatlichen Stromrechnung
  • Sparen Sie. Durch die staatlich festgelegte Vergütung von Strom, die sogenannte Einspeisevergütung, wird die Erzeugung von erneuerbaren Energien zur Stromerzeugung gefördert
  • Verdienen Sie. Sobald Ihre Solarpanele mehr Strom erzeugen, als Sie konsumieren, können Sie diesen Überschuss an Stromkraftwerke verkaufen, um damit Geld zu verdienen
  • Verbessern Sie Ihre Energiebilanz. Als grüne und erneuerbare Energiequelle sind Sonnenkollektoren optimal um etwas Gutes für die Umwelt zu tu

Hinweise im Bezug auf Solarpanele

Bevor Sie in ein Solarpanel investieren, sollten Sie sich darüber bewusst werden, ob Ihr Haus bereits so energieffizient wie möglich ist, insbesondere, wenn es Ihr Ziel ist, Ihre Energiekosten zu senken. Weitere wichtige Faktoren, die Sie vor der Investition bedenken sollten sind die Isolation Ihres Hauses, Doppelverglasung von Fenstern, sowie die Möglichkeit der Hohlraumdämmung.

Indem Sie diese Faktoren berücksichtigen, können Sie noch weitere Kostenersparnisse erzielen.

Was kostet ein Solarpanel?

Die fixe Berechnung eines Preises für die Installation von Solarpanelen ist sehr schwierig, da viele verschiedene Faktoren den Preis hierfür beeinflussen können. Stromerzeugende Solarpanele sind jedoch generell teurer als thermische Solarpanele.

Im Durchschnitt kostet ein Solarpanel für den persönlichen Haushaltsgebrauch zwischen 5,000€ und 10,000€. Im Bezug auf Photovoltaikanlagen ist es jedoch anzumerken, dass der initiale Investitionspreis oftmals auch die Qualität des Solarpanels widerspiegelt, was sich oft auf die Menge des erzeugten Stromes auswirkt. Eine höhere Investition kann daher auch oft höhere Ersparnisse mit sich bringen.

Ein thermisches Panel für Haushalte kostet normalerweise zwischen etwa 3,000€ und 6,000€, die Kosten hierbei variieren jedoch auch hier abhängig von der Größe, der Eigenschaften und anderen individuellen Faktoren, die bei der Installation des Panels in Betracht gezogen werden müssen.

Installation eines Solarpanels

Für die Installation von einem Solarpanel müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, zum Beispiel die Neigung des Daches, die Lage des Hauses, die Form des Daches und eventuelle Schatten, die das Solarpanel bedecken können. Für größtmögliche Effizient sollte ein Solarpanel auf mit einer Neigung von 30% auf einer südlichen Dachhälfte installiert werden. Dadurch kann ein Solarpanel die beste jährliche Leistung erbringen. Dies ist jedoch lediglich die Idealkonfiguration, und auch mit anderen Konfigurationen kann ein Solarpanel sehr effektiv sein.

Da für eine Solaranlage mehrere Solarpanele miteinander verbunden werden, müssen Sie berücksichtigen, dass sich widrige Bedingungen für ein Panel auch auf die Effizienz der anderen Solarpanele auswirkt. Daher sollten Solarpanele zwischen 10h und 16h keinerlei Schatten haben, die sich negativ auf die Effizient des Solarpanels auswirken. Doch auch während bewölkter Tage erzeugen Solarpanele Energie, und zwar mindestens ⅓ der Energie, die sie an sonnenreichen Tagen erzeugen würden.

Instandhaltung eines Solarpanels

Ein Solarpanel benötigt nur sehr wenig Pflege. Solarpanele können problemlos mehrere Jahrzehnte funktionieren ohne eine besondere Wartung zu benötigen. Sie sollten einzig darauf achten, dass die einzelnen Solarpanele weitreichend sauber gehalten werden, und daher eventuell regelmäßig von Schmutz befreien, um die Effizienz der Panele aufrecht zu erhalten.

Finden Sie den richtigen Anbieter für ein Solarpanel

Es gibt viele verschiedene Anbieter für Solarpanele, sowohl für Wärme, als auch für die Erzeugung von Elektrizität. Indem Sie unser Formular ausfüllen, setzen wir Sie mit bis zu vier verschiedenen Anbietern für Sonnenenergie in Verbindung, welche Sie dann mit konkreten Angeboten und Preisen kontaktieren werden - schnell und einfach! Dieser Service ist für Sie komplett kostenlos und unverbindlich.